behind the scenesSUP Yoga & Fitness

Sonni Hönscheid im SUP-Mag Interview

In Spanien sind die Corona-Maßnahmen deutlich strenger als in Deutschland und Ausnahmen in Sachen “Sport an der frischen Luft” gelten auch für eine 7-fache Weltmeisterin wie Sonni Hönscheid nicht. Trotz Meerblick…

Wie sie damit zurecht kommt, erzählt Sonni im Interview

“Das Meer “vor der Nase” zu haben macht es natürlich nicht einfach, gerade wenn Wellen sind. Aber ganz ehrlich, es ist ein purer Luxus, in dieser Situation wird es einem noch bewusster. Selbst nur aufs Meer zu schauen gibt mir ein Gefühl von Freiheit und Verbundenheit mit der ganzen Welt.”

Sonni Hönscheid

“Ich versuche meine Routine beizubehalten. Das kann ich jedem in dieser Situation empfehlen. Täglich Sport treiben, gesund essen, viel Wasser oder Tee trinken. Fürs Mentale ist es für mich wichtig, mich nicht durch zu viel Nachrichten schauen verrückt machen zu lassen. Es ist wichtig, informiert zu bleiben, aber einmal oder maximal zweimal Nachrichten am Tag ist genug.”

Sonni Hönscheid

Das komplette Interview gibts hier