behind the scenes

#SupportYourLocalDealer

Veröffentlicht

Liebe Starboard SUP Fans,

aktuell macht unser Land und die ganze Welt eine schwierige Zeit durch und auch die nächsten Wochen werden sicher nicht ganz einfach. Wir von Starboard SUP wünschen allen gute Nerven und vor allem gute Gesundheit. Bitte haltet euch an die offiziellen Maßnahmen, damit wir die aktuelle Situation mit möglichst geringen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Schäden überwinden können und schnell ein paar Schritte in Richtung “Normalität” machen.

“Kein Mensch braucht Corona – dein Lieblingssurfshop braucht dich..und zwar mehr denn je”

Unsere Testcenter und Händler sind von der Corona-Krise massiv betroffen. Deinen Lieblings-Surfshop gilt es daher aktuell noch mehr zu supporten als jemals zuvor. Corona hätte zu keinem ungünstigeren Zeitpunkt für unsere Fachhandelspartner kommen können. Im Frühjahr gibt es natürlich traditionell die höchsten Lagerbestände, doch damit nicht genug. Wir sprechen von einer Kette, die sich in gleicher Weise auf die Großhändler (in diesem Fall uns) und Hersteller (in diesem Fall Starboard SUP International) bis zum Produzenten auswirkt.

Aus diesem Grund richten wir einen Appell an alle Starboard SUP Fans.

Bitte haltet euren Surfshops die Treue!!

Lasst euch jetzt ausgiebig per Telefon oder auf digitalem Weg beraten. Alle Händler freuen sich über jeden Kunden der sich meldet und bieten individuelle und kompetente Beratung zum jeweiligen Anliegen. Auch wenn dies vielleicht für Euch etwas mehr Aufwand bedeutet, ist es doch aktuell der einzige Weg den Fachhandel durch die Krise zu bringen.

Da wir keine Schwarzmaler sind: Eigentlich stehen die Vorzeichen nicht schlecht

  • Der Versand aller Waren läuft aktuell noch immer ohne Probleme
  • Eine kontaktlose Übergabe vor dem Ladengeschäft ist ebenfalls erlaubt und eigentlich immer möglich
  • Der Sommer kommt, mit oder ohne Corona
  • Seine Freizeit und eventuell auch seinen Sommerurlaub wird man in diesem Jahr wahrscheinlich lokal und regional verbringen. Was bietet sich hier besser an, als über eine neue Ausrüstung nachzudenken?

Denkt gerade jetzt an die lokalen Händler vor Ort anstatt bequemerweise etwas schnell online einzukaufen. Auch wenn das in Eurem Kaufverhalten eine Ausnahme wäre, dann käme diese Ausnahme für unsere Händler zu einem Zeitpunkt, an dem diese noch gravierender wäre. Anders gesagt: Wer jetzt nicht beim Fachhändler kauft oder bestellt, kauft eventuell nie wieder dort ein!

Solltet ihr noch keine Kaufentscheidung getroffen haben, helft ihr Eurem Shop auch mit einem Gutschein durch die Krise. Diesen könnt ihr Einlösen , sobald der Fachhandel wieder öffnen kann.