Umweltschutz

SUP Clean Up Aktion 2020

Stand up Paddler schätzen die Bewegung in der Natur und viele von ihnen sammeln bereits vielerorts Müll ein, der auf und im Wasser schwimmt. Dieses positive Bewußtsein möchten SUPscout und Starboard SUP zum zweiten Mal mit einer bundesweiten SUP Clean up Aktion unterstützen. Sie koordinieren am ersten Wochenende im September Treffen der Paddler in ganz Deutschland, bei denen gemeinsam der Müll an Seen, Flüssen und an der Küste gesammelt wird.

#savethedate – 05.06. September 2020

Jeder ist eingeladen auf der Eventseite von SUPscout.de eine Aufräum-Aktion an einem der beiden Tage einzutragen, um weitere Mitpaddler zu motivieren. „Wir wollen mit unserer Aktion noch mehr Paddler ermutigen, sich mit dem Thema Müllvermeidung am Wasser zu beschäftigen und damit auch ein Zeichen über unseren Sport hinaus zu setzen“, so Andreas Saurle von SUPscout.de, der Website für SUP Spots und Touren. Wer sich anschließen möchte, sieht auf einer Deutschlandkarte übersichtlich den nächsten Aktionsort. Bereits jetzt haben sich rund 20 SUP Stationen aus ganz Deutschland eingetragen aber es können auch Privatpersonen einladen.

„In Bayern hat das Aufräumen in der Natur als Ramadama schon eine lange Tradition und macht gemeinsam auch Spaß. Ich würde mich freuen, wenn die Aktion generell ein Bewusstsein dafür schafft, dass man Müll wie insbesondere Plastik gar nicht erst in die Natur wirft“, so Mitorganisatorin Eliane Droemer

Starboard SUP informiert alle zugehörigen SUP-Stationen zu der Aktion und liefert kostenfrei Müllpicker aus recyceltem Kunststoff, die am Paddel befestigt werden. Starboard investiert gezielt in umweltverträglichen Boardbau und ist bereits für verschiedene Wasserschutzorganisationen aktiv wie ByeByePlasticBag, Trash Hero, watertrek foundation und SUPkids.

Bereits im letzten Jahr war die Aktion, die im Rahmen des World Oceans Day durchgeführt wurde, ein voller Erfolg. Ein paar Eindrücke findest Du hier:

Die Shortcuts :

Was tut Ihr? Ihr trefft Euch am Wochenende, 05./06. September 2020 an Eurem Gewässer mit anderen SUPern zum gemeinsamen Müll sammeln und sorgt so dafür, dass unsere Seen und Flüsse ein bisschen sauberer werden. 

Was tun wir? Starboard und SUPscout unterstützen Euch in dem die Aktionsorte und alle teilnehmenden Gruppen und Stationen auf den SUPscout Kanälen vorgestellt werden und im Vorfeld und natürlich auch im Nachhinein fleißig darüber berichtet wird. Starboard unterstützt Euch zudem mit Trashpickern, die das Müllsammeln mit dem Paddel noch einfacher machen. 

Wer kann mitmachen? Jeder kann sich an einem der Aktionsorte dem SUP Clean Up anschließen. Und wenn Ihr selber eine Müllsammel-Aktion veranstalten wollt, dann meldet Euch einfach über dieses Formular an. SUPscout nimmt Euren Aktionsort dann in unsere Liste auf, damit sich Euch weitere SUPer anschließen können.

Social Media:

  • Facebook Event
  • Hashtags: #SUPcleanup #Starboardbluelife #SUPcleanupGER  #SUPersauber #worldoceansday